Abfischen und Herbstbesatz 2017

Heute war der let­zte Tag für unseren Herb­st­be­satz!

Nach­dem wir die let­zten drei Woch­enen­den damit ver­bracht haben diverse Teiche abzu­fis­chen, kön­nen wir euch heute die freudi­ge Nachricht verkün­den  –  es ist geschafft. Ins­ge­samt ist gut eine Tonne Fisch für unsere Gewäss­er zusam­mengekom­men, die wir natür­lich auch schon fleißig aufgeteilt haben.

Lot­tbek, Alte Müh­le und Tren­thorst etc. haben wie bei unserem unge­planten Som­merbe­satz einige große Schleien bis sagen­hafte 55cm bekom­men. Natür­lich gab es auch viele große Rotau­gen und Rotfed­ern, so wie schöne Karpfen, Barsche, Brassen und viele Satzhechte.

Größere Hechte gabs es auch in großer Anzahl bis knapp über 90cm und ein Aus­nah­me­fisch mit 115cm! Diese sind natür­lich auch gut verteilt wor­den und soll­ten im Früh­jahr für große Begeis­terung bei den Raub­fis­changlern sor­gen.

     

Lei­der kon­nten wir nicht bei jedem Abfis­chen Bilder von den schö­nen Fis­chen machen, da das Wet­ter zum Großteil ein­fach nur ver­dammt unschön gewe­sen ist und die kalten Fin­ger es auch nicht ein­fach­er gemacht haben.

Wir hof­fen auf gute Fänge und viel Spaß am Wass­er!

Euer Vor­stand.