Kalte Überraschung beim Arbeitsdienst

Beim Arbeits­di­enst am Bre­den­bek­erte­ich gab es einen kleinen Not­fall. Eine Gruppe Rehe ver­suchte eine Abkürzung über das Eis zu nehmen. Dabei brach eines der jün­geren Tiere ein.

Bei dem Ver­such sich zu ret­ten, brach es immer wieder durch die dünne Eiss­chicht und hing zulet­zt nur noch mit dem Kopf an der Eiskante.
Die Jungs waren schnell zur Stelle und gemein­sam holten wir den Pechvo­gel aus dem kalten Wass­er.

Der kleine Bock ver­brachte im Anschluss noch einige Minuten zum trock­nen unter der Jacke und stapfte dann sein­er Herde hin­ter­her.