Zuchtprogramm Wulksfelde.

Wie in dem vorheri­gen Bericht vom Abfis­chen in Wulks­felde bere­its beschrieben, beka­men wir vor 2 Jahren die Möglichkeit, das erste Mal in der Vere­ins­geschichte einen eige­nen Zucht­te­ich zu bewirtschaften.

Wir ent­war­fen ein Konzept für ein Zucht­pro­gramm, welch­es wir auf der Jahre­shauptver­samm­lung 2017 bere­its kurz vorstell­ten und arbeit­eten seit dem an sein­er Umset­zung. Ziel war es unter anderem, den ständig wach­senden Kosten für Besatz­fisch ent­ge­gen­zuwirken und somit die Haushalt­skasse zu ent­las­ten.

Schup­penkarpfen 2017 und 2018

Das Resul­tat unseres Zucht­pro­gramms kon­nte sich sehen lassen. Es gab so wohl junge Schup­pen- und Spiegelka­rpfen, als auch junge Schleien von 2017 und 2018!

Genau die drei Fis­charten, die wir nach unserem aus­gear­beit­eten Konzept ver­mehren und nachzücht­en woll­ten.

Wie es nun mit dem erfol­gre­ichen Zucht­pro­gramm weit­erge­ht, erläutern wir auf der Jahre­shauptver­samm­lung 2019.