Aktuelle Arbeiten an unseren Gewässern

Hal­lo Sports­fre­unde,

wie bere­its auf der Jahre­shauptver­samm­lung angekündigt, ste­ht dieses Jahr Gewässerpflege ganz oben auf der Agen­da. Die uner­warteten Arbeit­en in Nahe haben bere­its den let­zten Win­ter gefüllt und unseren Zeit­plan ordentlich durcheinan­der gewor­fen. An dieser Stelle nochmals ein riesiges DANKE an alle Helfer. Trotz­dem bleibt uns noch viel zu tun.

Ab dem 1. Okto­ber dür­fen wieder Bäume gefällt wer­den, es wird also diverse weit­ere Ter­mine in Nahe geben. Nähere Infos dazu, bekommt ihr rechtzeit­ig per Mail oder über die Ter­mine hier auf der Web­site.

Aber nicht nur in Nahe wurde gear­beit­et, auch in Fis­chbek wurde kräftig angepackt. Der alte Schup­pen ist kom­plett ren­oviert und nahezu fer­tig. Am kom­menden Woch­enende wollen wir dort noch Dach­pappe auf­brin­gen und ein Tor ein­bauen. Dann kön­nen wir endlich die Samm­lung der “Bre­den­bekreste”, welche sich rund um die Schup­pen befind­et, auflösen und ordentlich ver­stauen.

Desweit­eren wollen wir einen Grillplatz anle­gen, sodass wir in den näch­sten Jahren das ein oder andere Event in Fis­chbek ver­anstal­ten kön­nen. Wer der Hitze trotzen und helfen will, hat am Sam­stag um 10 Uhr in Fis­chbek die Möglichkeit einen weit­eren Stem­pel im Fang­buch zu sam­meln.

Mit diesen bei­den “Großpro­jek­ten” ste­ht dieses Jahr noch einiges auf dem Plan, wir hof­fen also auf viele Helfer und hal­ten euch auf dem laufend­en.

Bis dahin Petri Heil,

Euer Vor­stand