Lebendige Alster

Liebe Anglerin­nen und Angler des A.V.Alster e.V.

Lebendige AlsterDas Pro­jekt „Lebendi­ge Alster“ will den Alster­fluss wieder lebendi­ger machen. Die Arbeit­en erfol­gen mit finanzieller Unter­stützung des Amtes für Gewässer­schutz in der Behörde für Stad­ten­twick­lung und Umwelt.

In den Vor­jahren wur­den unter­halb Trillup Rena­turierun­gen durchge­führt, die schon zu erhe­blich­er Bele­bung der Tier­welt geführt haben. Jedoch ist ins­beson­dere die Strecke ober­halb Trillup bis über den Haselknick hin­aus noch sehr monot­on gestal­tet. Das über­bre­ite Bach­bett bietet kaum eine Struk­tur in der sich Fis­che ver­ber­gen kön­nten. Die Sohle ist fast über­all von losem Sand bedeckt und bietet so den typ­is­chen Klein­tieren kaum Leben­sraum.

Hier will das Pro­jekt „Lebendi­ge Alster“ gemein­sam mit dem Anglervere­in Alster, der Ham­burg­er Angler­schaft und ander­er ehre­namtlich­er Mitar­beit­er in den näch­sten Wochen Verbesserun­gen durch­führen.

Die Alster wird mit Holz und Kies stel­len­weise seitlich eingeengt, woraus eine mod­er­ate Ver­stärkung der Strö­mung resul­tiert. Diese Strö­mung wird Ver­tiefun­gen in der sandi­gen Sohle und Umlagerun­gen des Sandes zur Folge haben. Im Strö­mungss­chat­ten der Einen­gun­gen wer­den sich Sand­bänke bilden, die sich mit der Zeit begrü­nen kön­nen.
Durch die so gewonnene höhere Struk­turvielfalt und das stel­len­weise Ein­brin­gen von Kies soll die Alster auch wieder die Eig­nung als Laichgewäss­er für Meer­forellen erlan­gen, die sie bis zum Anfang des let­zten Jahrhun­derts hat­te.

Erste Arbeit­en wer­den ab dem 18.9. erfol­gen. Am 28.09. sind alle, die der Alster Gutes wollen, aufgerufen, an einem gemein­samen Aktion­stag mitzuhelfen. Anmel­dun­gen unter 040 695 60 54 oder bess­er per Email an arndaval​ster​.de.

Für alle Mit­glieder des A.V. Alster e.V., die an diesem Tag an der Alster mithelfen,
wird dies als geleis­teter Gemein­schafts­di­enst gut­geschrieben. Mit vor Ort ist der Teich­grup­pen­leit­er für die Alster Frank Schlicht­ing

Wir hof­fen auf rege Beteili­gung.

Mit fre­undlichen Grüßen

Der Vor­stand des A.V. Alster e.V.